Westfalenpreis der Finn

Am Wochenende trafen sich die hochkarätigen Finn-Segler Nordrhein-Westfalens zum Kräftemessen. Sieger wurde Uli Breuer vom Yacht-Club Rursee, der in diesem Jahr als bester Deutscher bei der Finn Weltmeisterschaft am Gardasee den 12. Platz belegt hatte.

15 Segler trafen sich am Wochenende bei herrlichem Sonnenschein, jedoch etwas wenig Wind zum Westfalenpreis der Finn. Dies war die letzte Regatta, die der Yacht-Club Lister in diesem Jahr ausrichten wird. Vom gastgebenden Verein waren drei Teilnehmer am Start.

Am Samstag konnte bei wenig Wind pünktlich um 13 Uhr gestartet werden. Wettfahrtleiter

Hans-Günter Besche war im Hinblick auf die schwache Windvorhersage für Sonntag bemüht, am Samstag möglichst drei Läufe zu starten. So wurde drei Mal Schlag auf Schlag eine Wettfahrt angeschossen, um das Windfenster auszunutzen. Der Wettkampftag endete um 17:30 Uhr. Nachdem alle Boote an Land, alle Segler geduscht und umgezogen waren, gab
es in der Club-Gastronomie des YCL als Regattaessen den allseits beliebten Hafenspieß zur Stärkung für den kommenden Tag.

Obwohl alle Teller leer gegessen wurden, warteten alle am Sonntag vergeblich auf Wind. Daher wurde das Zwischenergebnis vom Samstag das Endergebnis. Gewonnen hat Uli Breuer vom Yacht-Club Rursee, punktgleich auf dem zweiten Platz lag Rainer Haacks vom Freien Sportverein Dortmund. Da er im direkten Vergleich mit dem Erstplatzierten schlechter abschnitt, blieb für ihn nur der Silberrang. Den dritten Platz sicherte sich Jochen Dauber (Aachener Boots-Club).

http://attendorner-geschichten.de/…/finn-regatta-auf-dem-b…/

Fotos: Attendorner Geschichten

 

Aktuelle Stauhöhe
 
Pegelstände als Zeitreihen

Back to Top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.