Vorzeitige Nutzung der Talsperre

Der WVER hat der vorzeitigen Nutzung des Rursee‘s (vor dem 1. April) unter gewissen Auflagen zugestimmt.

Die Wassersportsaison 2018 kann unter folgenden Voraussetzungen bereits am 24.03.2018 beginnen:

-Zu dieser Zeit darf keine Hochwassersituation bestehen,bzw. die Stauhöhe der Rurtalsperre darf nicht über 279,oo m über NN liegen.

-Weiterhin übernimmt der WVER keine Haftung bei Unfällen und/oder Schäden die durch eine vorzeitige Nutzung der Rurtalsperre entstehen.

-“ Die Stegeigentümer und Bootseigner, die von dieser Ausnahme gebrauch machen, stellen den Verband von Schadensersatzansprüchen Dritter frei,

wenn solche aus der vorzeitigen Nutzung resultierend gegen ihn erhoben werden sollten. Ferner haften sie für Schäden, die an den Verbandsanlagen entstehen.“

Kommentar schreiben


Aktuelle Stauhöhe
 
Pegelstände als Zeitreihen

Back to Top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok