Der Wasserstand fällt momentan immer weiter. Aktuell befindet sich der Pegel auf 268m üNN. (Zum Vergleich: der Höchststand liegt bei 281,5müNN.) Mit drei verbleibenden Umdrehungen auf der Winde, wurde es langsam knapp. Unser 1. Vorsitzender Jörg Stransky organisierte daher schnell ein neues Seil, dass nun mit unserem Werftpächter Michael Woiwode (miwo Bootsservice) eingesetzt wird. 

 

Danke für euren entschiedenen Einsatz zur Sicherung des Slip- und Kranbetriebs am YCR.